4/5

Śródka Tale with Trumpeter on the Roof ...

Unbekannter Urheber
POL Poznan
Unbekannter Urheber

Lade Bilder...
oliver42 schrieb am 04.10.2020 14:03 Uhr:
oliver42

Ask a not-too-enthusiastic local about their favourite mural, and their face is likely to light up thinking of one particular piece - the technicolour “3D” creation on the Śródka Market Square, whimsically (yet laboriously) titled “Śródka Tale with Trumpeter on the Roof and Cat in the Background.” Commissioned by the chairman of the district council and completed in 2015, the artwork is meant to celebrate the long history of this neighbourhood, which was its own independent city from the 15th century until its integration into Poznań in 1800. The design emulates the city streets of one hundred years ago, as inspired by a 1920’s photograph of the area. In addition to the titular cat and trumpeter, the painting also features an early-20th-century butcher shop - which used to be located in the very building it now adorns - and a portrait of Prince Władysław Odonic, who founded Śródka in approximately 1234. A serious draw for visitors who once found little reason to venture beyond Cathedral Island, the mural has breathed new life into the tiny neighbourhood (text found on https://www.inyourpocket.com/poznan/a-srodka-tale-mural_145707v, pictures found on https://www.boredpanda.com/before-after-street-art-boring-wall-transformation, submitted by Waldemar Wylegalski )

Fragen Sie einen nicht allzu begeisterten Einheimischen nach seinem Lieblingswandbild, und sein Gesicht wird wahrscheinlich zum Leuchten kommen, wenn Sie an ein bestimmtes Stück denken - die farbige „3D“ -Kreation auf dem Śródka-Marktplatz mit dem skurrilen (und dennoch mühsamen) Titel „Śródka Tale with Trumpeter“ auf dem Dach und Katze im Hintergrund. “ Das vom Vorsitzenden des Bezirksrates in Auftrag gegebene und 2015 fertiggestellte Kunstwerk soll die lange Geschichte dieses Viertels feiern, das vom 15. Jahrhundert bis zu seiner Integration in Posen im Jahr 1800 eine eigenständige Stadt war. Das Design ahmt die Straßen der Stadt nach von vor hundert Jahren, inspiriert von einem Foto der Gegend aus den 1920er Jahren. Neben der Titelkatze und dem Trompeter zeigt das Gemälde auch eine Metzgerei aus dem frühen 20. Jahrhundert, die sich früher in dem Gebäude befand, das sie heute schmückt, und ein Porträt von Prinz Władysław Odonic, der um 1234 Śródka gründete. Das Wandbild ist ein ernstzunehmender Anziehungspunkt für Besucher, die einst wenig Grund gefunden haben, sich über die Kathedrale hinaus zu wagen. Es hat dem winzigen Viertel neues Leben eingehaucht (Text unter https://www.inyourpocket.com/poznan/a-srodka-tale-mural_145707v, Bilder auf https://www.boredpanda.com/before-after-street-art-boring-wall-transformation, eingereicht von Waldemar Wylegalski)

Tags

    Keine Tags vorhanden.
Mehr anzeigen

Besucher

766

Vorher-Nachher-Bilder in der Nähe


Lade Bilder...