5/5

Grabmal Chopins

© Bibliothèque Nationale de France
FRA nahe Paris

Lade Bilder...
nwolpert schrieb am 05.02.2017 11:40 Uhr:
nwolpert

Grab Chopins auf dem Friedhof Père-Lachaise in Paris während einer Gedächtnisfeier im Jahr 1922.

Frédéric Chopin (1810-1849) war einer der einflussreichsten Komponisten und Pianisten der Klaviermusik. Als Sohn eines Franzosen und einer Polin lebte er seit 1831 in Paris, wo er am 17. Oktober 1849 starb. Zu seiner riesigen Begräbnisfeier kamen 3000 Gäste, darunter berühmte Künstler und Schriftsteller.

Die Summe für die Finanzierung seines Grabmonuments wurde von seinen Schülern, seiner Schwester und befreundeten Künstler gesammelt; realisiert wurde es von Auguste Clésinger. Die Marmorstaute repräsentiert Euterpe, die Muse der Musik. Jane Stirling, Freundin chopins, initiierte die Tradition der jährlichen "Pilgerfahrten" zu seinem Grab.

Auch heute noch kommen sehr viele Besucher zu seinem Grab.

Tags

Mehr anzeigen

Besucher

183

Vorher-Nachher-Bilder in der Nähe


Lade Bilder...