3/5

Goethe-Schiller-Denkmal

© unbekannt
DEU Weimar

Lade Bilder...
oliver42 schrieb am 29.08.2016 16:46 Uhr:
oliver42

Das Goethe-Schiller-Denkmal ist ein bronzenes Doppelstandbild der deutschen Dichter Johann Wolfgang von Goethe und Friedrich von Schiller. Das 1857 eingeweihte Denkmal steht vor dem Deutschen Nationaltheater auf dem Theaterplatz in Weimar. Es wurde vom Dresdner Bildhauer Ernst Rietschel geschaffen. Das Denkmal stellt das Dichterpaar nebeneinander stehend dar: Goethe, der ältere der Beiden, von kräftiger Gestalt und im Hoffrack, ruhig vor sich hinblickend, lehnt an einem Eichenstamm; seine linke Hand erfasst die Schulter Schillers, während er ihm mit der Rechten den Lorbeerkranz reicht. Schiller, jugendlich, von schlanker Gestalt und im langen Gehrock mit teils übergeschlagenem Hemdkragen und offener Weste, hält in der Linken eine Schriftrolle, während die Rechte, halb ablehnend, nach dem Kranz greift. Das Denkmal ist gegossen, aus türkischen Kanonenkugeln.

Bemerkenswert ist, dass die „Dichterfürsten“ in gleicher Körpergröße dargestellt sind – obwohl Schiller mit 1,90 m erheblich größer war als Goethe mit nur 1,69 m.

Zitiert aus https://de.wikipedia.org/wiki/Goethe-Schiller-Denkmal

Tags

    Keine Tags vorhanden.
Mehr anzeigen

Besucher

300

Vorher-Nachher-Bilder in der Nähe


Lade Bilder...