4/5

Ratsgymnasium

Ratsgymnasium

© Schlesische Lichtdruck- u. graph. Kunstanstalt, Breslau
DEU near Osnabrück

Fetching images...
oliver42 published on 12/30/2015 6:48 p.m. :
oliver42

Das Ratsgymnasium Osnabrück wurde von der evangelischen Kirche als Gegengewicht zum katholischen Carolinum Osnabrück in Osnabrück (Niedersachsen) mit Förderung durch den evangelischen Fürstbischof Philipp Sigismund gegründet. Es ist mehr als 400 Jahre alt. Das 1595 eingeweihte staatliche Ratsgymnasium Osnabrück ist die älteste nichtgeistliche Schule der Stadt Osnabrück. Sie wurde als Schule für Jungen gegründet, die Koedukation 1970/71 eingeführt. Die Schule zog einmal um in die Hans-Böckler-Straße und befindet sich jetzt im Stadtzentrum. Sie gehört mit etwa 1.600 Schülern und 130 Lehrern zu den größten Gymnasien Osnabrücks. Seit 1998 führt das Gymnasium die Bezeichnung Europaschule, und seit 2010 ist es eine MINT-EC-Schule. Die Schule besteht aus vier Komplexen. Das Hauptgebäude ist das älteste Gebäude, das vor über hundert Jahren errichtet wurde. Vorher war der Standort des Gymnasiums am Theater Osnabrück. Der zweite Komplex beinhaltet die Räume für Naturwissenschaften, also Physik, Chemie und Biologie, außerdem die Kunsträume. Das Gebäude wurde komplett im Jahre 2006/07 saniert. Der dritte Komplex ist eine Notlösung für die zwei Klassenstufen nach der Reform im Jahr 2004. Der vierte und neueste Komplex wurde 2005 erbaut (zitiert aus https://de.wikipedia.org/wiki/Ratsgymnasium_Osnabr%C3%BCck). Abdruck mit freundlicher Genehmigung von www.bildpostkarten.uos.de.

The Osnabrück Council Gymnasium was founded by the Protestant Church as a counterweight to the Catholic Carolinum Osnabrück in Osnabrück (Lower Saxony) with the support of the Protestant prince-bishop, Philipp Sigismund. It is more than 400 years old. The Osnabrück State Council Gymnasium, which was inaugurated in 1595, is the oldest non-spiritual school in the city of Osnabrück. It was founded as a school for boys, the coeducation 1970/71 introduced. The school once moved into the Hans-Böckler-Straße and is now in the city center. With some 1,600 pupils and 130 teachers, it is one of the largest high schools in Osnabrück. Since 1998, the Gymnasium has been called the Europaschule, and since 2010 it has been a MINT-EC school. The school consists of four complexes. The main building is the oldest building built over a hundred years ago. Previously, the location of the Gymnasium was at the Theater Osnabrück. The second complex contains the rooms for natural sciences, ie physics, chemistry and biology, as well as art spaces. The building was completely renovated in 2006/07. The fourth complex was built in 2005 (cited from https://de.wikipedia.org/wiki/Ratsgymnasium_Osnabr%C3%BCck). The third complex is an emergency solution for the two class levels after the reform in 2004. Reprinted with permission from www.bildpostkarten.uos.de.


Fetching images...